Tjost speziell für das Musik Festival!







Buchen Sie uns hier >

Unsere Tjost Variante ist speziell für Musikfestivals entwickelt, bei der sich die mutigeren Gäste gegenseitig herausfordern dürfen.

Damit aber nicht ausversehen der Star gestochen wird, benutzen wir Säcke statt Lanzen, die sich die Konkurrenten solange um die Ohren hauen, bis einer von ihnen aus dem Gleichgewicht gerät. Wer zuerst vom rutschigen Fell auf den mit Stroh ausgelegten Boden fällt ist der, der noch etwas üben muss.

Historischer Hintergrund:

Tjost war ein beliebter Zweikampf bei jedem Ritterturnier und ist unter dem Namen Lanzenstechen weithin bekannt.
Zwei Ritter zu Pferde, mit Lanze und Schild aufeinander zustürmend, versuchen sich dabei gegenseitig aus dem Sattle zu stoßen. Wenn dabei eine Lanze brach konnten allerdings schlimme Unfalle passieren und nicht wenige verloren dabei außer ihrer Ehre auch ihr Leben

    

Das Spiel:

Aufgabe:
Wer den Konkurrenten vom Sattel haut, ist der Sieger

Altersstufe:
Nur für Erwachsene!

Aufbaumaße:
auf Anfrage

       






Mehr über uns?